Was genau war noch die Bedeutung von Halloween...und Agile?

Nicht nur die wahre Bedeutung von Halloween scheint verloren zu gehen

Ungefähre Lesedauer: 2 Minuten

Haben Sie diese Woche Halloween gefeiert?

Ich nicht. Ich habe es nicht so mit Feiertagen unter der Woche.  Außerdem konnte ich kein Kostüm für Sulley von Monster AG in meiner Größe finden, welches ich eigentlich tragen wollte.

Statt also Halloween zu feiern, habe ich darüber nachgedacht, was Halloween und Agile verbindet.

 

 

Mit der Zeit hat Halloween eine neue Bedeutung bekommen. Heutzutage geht es scheinbar nur noch darum, den Profit der Süßigkeitenindustrie zu steigern, den Kindern eine Gelegenheit zu bieten, sich zu verkleiden, oder den Erwachsenen eine Gelegenheit zu bieten, sich zu verkleiden und zu betrinken.

Aber das war nicht immer so. Auch wenn man sich über die genauen Ursprünge noch nicht 100%ig einig ist, ist es sicher, dass es ein keltisches Erntedankfest ist.  

Historie von Halloween

Diese frühen Erntedankfeste wurden von der katholischen Kirche ins Leben gerufen und dann als Fest für den Feiertag Allerheiligen genutzt.

Dann kam die Süßigkeitenindustrie und seither dreht sich fast ausschließlich alles um Zucker, Schokolade und Bonbons. Und viel der eigentlichen Bedeutung ging verloren.

Klar, die traditionellen Halloween-Symbole wie Kürbisse, Äpfel usw. erinnern immer noch an das ursprüngliche Erntedankfest. Allerdings stehen diese Symbole nicht mehr für den Grund des Festes.

 Sie wollen mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Trainings  Zu den Trainings
Historie von Agile

Das Gleiche trifft auf Agile zu.

Ursprünglich stand Agile für Individuen und Interaktionen, funktionierende Software, Zusammenarbeit mit dem Kunden sowie das Reagieren auf Veränderung. Es ging um funktionsübergreifende Teams, die eng zusammenarbeiteten, um gemeinsam neue innovative Produkte oder Lösungen zu finden, die auf andere Weise nicht hätten entwickelt werden können.

Heutzutage geht es bei Agile scheinbar darum:

  • Die Steigerung der Produktivität
  • WIP Limits
  • Die Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit
  • Teams verantwortlich zu machen, alles fertigzustellen, was sie dachten, fertigstellen zu können, und
  • Genau so viel dafür zu tun, dass sich eine Organisation “agil” nennen kann, ohne wirklich agil zu sein.

Auch das sind hauptsächlich gute Dinge. Aber dies sind die Süßigkeiten von Agile: süßer und leichter zu verkaufen.

Letztlich haben sie aber genau so wenig mit der eigentlichen Bedeutung von Agile zu tun, wie Bonbons mit der eigentlichen Bedeutung von Halloween.

Dieser Beitrag stammt aus dem Blog von Mike Cohn und wurde von uns ins Deutsche übersetzt.