Definition des Daily Standup:

Das Daily Standup Meeting ist ein wichtiger Bestandteil agiler Methoden und dient als ein tägliches Forum für agile Teams, in dem sie von ihren Fortschritten und Problemen berichten und Commitments für die jeweilige Iteration oder den jeweiligen Sprint eingehen. Dieses kurze, 15-minütige Meeting wird im Regelfall jeden Morgen zur gleichen Zeit am gleichen Ort abgehalten. Das Meeting sollte so kurz sein, dass alle Anwesenden die ganze Zeit über stehen bleiben können – durch das Stehen wird das Meeting kurz gehalten und der vorgegebene Zeitrahmen wird nicht so schnell überschritten.

Synonyme für das Daily Standup:

Daily Scrum, Standup Meeting, Daily Meeting, Daily Huddle

Nutzung des Daily Standup:

Für das Daily Standup versammeln sich die Teammitglieder (zumindest die, die vor Ort sind) normalerweise um ihr Scrum oder Kanban Task Board. Dabei beantworten die Teammitglieder die folgenden drei Fragen zum Status ihrer Arbeit:

  1. Woran habe ich gestern gearbeitet?
  2. An was arbeite ich heute bzw. was werde ich heute fertig bekommen?
  3. Was hindert mich daran, meine Commitments einzuhalten?
Dabei sollte folgendes berücksichtigt werden:
Sämtliche Unterhaltungen während des Daily Standups sollten mit diesen drei Fragen zu tun haben. Alle weiterführenden Gespräche, die daraus hervorgehen, sollten außerhalb des Daily Standups behandelt werden.

Vorteile des Daily Standup:

  • Der Arbeitsfluss wird am Laufen gehalten.
  • Hält das Meeting kurz (durch das Stehen).
  • Probleme werden früher entdeckt.
  • Gesteigertes Verantwortungsgefühl, verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Teams.
  • Fördert die Selbstorganisation des Teams sowie die persönliche Planung eines jeden Teammitglieds.
  • Das Team kann Probleme, wenn nötig, besser angehen und kleine Kurskorrekturen vornehmen.
  • Persönlicher Kontakt wird ermöglicht (wenn die jeweiligen Leute vor Ort sind).

 Sie wollen mehr über die Events in Scrum erfahren? Besuchen Sie unsere Trainings Zu den Trainings