Wer sich mit der Frage „Was ist SAFe?“ beschäftigt, benötigt einen klaren Überblick darüber, worauf es eigentlich ankommt. Ich möchte das auf drei zentrale Aspekte herunterbrechen. Wenn diese beachtet werden, ist man in der richtigen Richtung unterwegs.


Team von Teams

Scaled Agile Teams

Team of Teams in SAFe

SAFe® arbeitet mit einem Team von Teams. Genauso wie ein Entwickler im Herzen eines Scrum-Teams steht, ist im Gesamtbild das agile Team ein Herzstück der agilen Organisation.

Die wichtigsten Aspekte des Teams von Teams sind gleich wie in einem einzelnen Scrum-Team:

  • Vereinende Vision
  • Gemeinsame Ziele
  • Kollaboration

Ein Team von Teams ist viel stärker als eine Gruppe unabhängiger Teams. Jedes Team steigert seine Durchschlagskraft und Effektivität dadurch, dass es sinnvoll zum Team von Teams beiträgt.


 Sie wollen mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Trainings  Zu den Trainings
Systemische Sicht

SAFe unter der Lupe

Systemische Sicht auf SAFe

Ein Scrum-Team nutzt Selbstorganisation, um effektiv die Sprintziele zu erreichen. In einem größeren Unternehmen sind die größten Impediments entweder an den Reibungspunkten zwischen Teams – oder sogar komplett außerhalb des Teams.

Die folgenden Systeme müssen beachtet werden:

  • Das Produkt
  • Der Wertstrom
  • Das Unternehmen

Ein Team ist nur eine Komponente, die sowohl diese Systeme beeinflusst – als auch von diesen beeinflusst wird. Die Teams müssen verstehen, wie Änderungen an ihrer Arbeitsweise diese Systeme beeinflussen – und das Management muss auch verstehen, wie systemische Änderungen sich auf die Teams auswirken.


Inspect and Adapt

Inspect and Adapt

Inspect & Adapt für kontinuierliche Verbesserung

Agilität bedeutet, dass man das richtige tut, sobald man lernt, was das Richtige ist. Sinnvolles „Inspect and Adapt“ erfordert, dass man eine systemische Sicht annimmt. Wirkungsvolles I+A erfordert, dass man ein Team von Teams hat, in dem beschlossene Maßnahmen auch greifen.
Die folgenden Bereiche müssen gewissenhaftem I+A unterworfen werden:

  • Das Produkt
  • Der Prozess
  • Die Struktur

Der Motor der Agilität ist funktionierendes I+A. Zeremonien wie Reviews und Retrospektiven sowohl auf Team- als auch Systemebene sind essentiell. Ein Mindset des Experimentierens und eine Feedback-Kultur sind notwendig, um mit I+A erfolgreich zu sein.


SAFe-Zusammenfassung

Leute, die sich das „SAFe Big Picture“ ansehen, fühlen sich oft von dessen Komplexität erschlagen. Das ist nicht nötig.
Wer Bedenken bezüglich der Vielzahl an Rollen, Artefakten und vorgeschlagenen Praktiken oder auch bezüglich des Big Pictures selbst hat: Das ist schon in Ordnung. Sie stehen nicht im Fokus. Sie sind lediglich eine Hilfestellung, um die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit der Entwicklung komplexer Produkte anzugehen. Worauf es ankommt?

Ein Team von Teams bauen. Systemisch denken. Inspect and Adapt.

Wer diese Dinge tut, ist auf dem richtigen Weg.