Product Owner - Alle Artikel und Wissenswertes

Produkt-Markt-Fit: Als Product Owner strategisch zum Produkt-Erfolg

In diesem Artikel möchte ich näher auf das grundlegende Konzept des Produkt-Markt-Fit eingehen.
Der Begriff wurde 2007 von Marc Andreesen geprägt. Er behauptete, dass sich bei einem Startup alles um den Produkt-Markt-Fit dreht. Sein Hauptargument ist, dass man sich Gedanken über das Wachstum oder die Skalierung des Unternehmens machen kann, sobald man diesen Punkt erreicht hat – und bis zu diesem Zeitpunkt ist alles andere unwichtig.

Das Minimum Viable Product (MVP) im Scrum verstehen: Outcome vs. Output

Ungefähre Lesedauer: 10 Minuten Was ist ein Minimum Viable Product, wie führt dich die Arbeit damit zum Erfolg und welche immensen Vorteile bringt all das für dich, dein Team und deine Kunden? In diesem Artikel lernst du alles über das MVP und erfährst, warum der...

2 Methoden, um Details zu User Stories hinzufügen

User Stories sind zu Anfang oft bewusst noch relativ unkonkret formuliert. Die Teams haben gelernt, dass es wenig Sinn macht, weit im Voraus viele Details zu den Stories hinzuzufügen, wenn an einer Story in den nächsten Iterationen noch nicht gearbeitet werden soll. Jedoch ist es bei jeder Story irgendwann an der Zeit, mehr Einzelheiten hinzuzufügen.

Nichtfunktionale Anforderungen als User Stories

Beim Schreiben von User Stories sind nichtfunktionale Anforderungen eine besondere Herausforderung. Es sind nämlich Anforderungen, die nichts mit einer bestimmten Funktionalität zu tun haben („Als Nutzer eines Textverarbeitungsprogramms möchte ich eine Tabelle in mein Dokument einfügen können.”), sondern eher mit einer Eigenschaft oder einem Merkmal des Systems.

Warum der Kundennutzen Prio 1 haben sollte

Nahezu jedes Unternehmen bezeichnet sich heutzutage als kundenorientiert. Doch trifft das wirklich zu? In diesem Artikel erfährst du, was ein Fokus auf Kundennutzen in der Praxis bedeutet und warum dieser Fokus mittlerweile ein erfolgsentscheidender Faktor ist.

4 Gründe für eine gleichbleibende Sprintdauer

Ein agiles Team sollte eine konstante Sprintdauer haben. Als ich mit der iterativen und inkrementellen Entwicklung anfing (sogar noch vor dem, was wir heute agile Entwicklung nennen) machte ich leider den Fehler, dass nicht alle unsere Sprints gleich lang waren.