Agile4Hardware Training 26.05. - 28.05.2020 in Köln

 

Das Agile4Hardware Training ist ein dreitägiges Training mit Zertifizierung durch die Scrum Academy. Im Training steht die Anwendung von Scrum in der komplexen, physischen Produktentwicklung im Mittelpunkt. Konkret sprechen wir über die speziellen Herausforderungen im Hardware-Umfeld, die verschiedenen Skalierungsebenen und Umsetzungsideen. Auf interaktive Weise lernen die Teilnehmer den Umgang und die Anwendung auf die eigenen Herausforderungen kennen. Der Kurs ist äußerst interaktiv und daher für Personen gedacht, die Spaß daran haben, den Workshop aktiv mitzugestalten und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern zu teilen.


Agile4Hardware Training in Köln

26.05. - 28.05.2020
Kurszeiten: 09:30 - 17:30
Trainer: Jörk Hebenstreit
Sprache: Deutsch
Max. Teilnehmer: 20
1.950,- €
1.450,- €* Early Bird
*zzgl. MwSt pro Person

Dieses Training wird durchgeführt von:

Agilar Germany

Dein Agile4Hardware Training Training in Köln

Das Agile4Hardware Training ist ein dreitägiges Training mit Zertifizierung durch die Scrum Academy. Der Kurs ist äußerst interaktiv und daher für Personen gedacht, die Spaß daran haben, den Workshop aktiv mitzugestalten und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern zu teilen:  Kurze Theorie-Sessions wechseln sich mit Praxisbeispielen, Diskussionen und Gruppenübungen ab. Neben der ausführlichen Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der agilen Entwicklung komplexer physischer Produkte, steht am dritten Tag, als weiteres Highlight das Gruppen-Coaching auf der Agenda. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit die eigenen Projekte und Herausforderung zu besprechen.

Folgende Schwerpunkte bietet das Agile4Hardware Training:  

  • Intensives und interaktives dreitägiges Training
  • Agilität in der physischen Produktentwicklung
  • Gegenüberstellung agile und klassische Entwicklungsprozesse
  • Agile Aufgaben- und Projektplanung: Konzept eines komplexen Backlogs  
  • Stakeholder, Management und Schnittstellen in der komplexen agilen Projekten-Planung
  • Schätzen und Fortschrittskontrolle
  • Projektbeispiele aus verschiedenen Industrien
  • Skalierungskonzepte: wie große Projekte agile organisiert werden können
  • Group Coaching und Antworten auf eure Herausforderungen 

Trainer

Dr. Jörk Hebenstreit hat ein Beratungsunternehmen ins Leben gerufen, welches die Vorteile der klassischen Strategie- und Managementberatung mit innovativen Ansätzen und agilen Arbeitsweisen vereint und so die nächste Stufe in der Entwicklung dieser Branche nimmt. Er studierte und promovierte in Physik in Jena und Breslau und arbeitete anschließend in verschiedenen Managementpositionen eines international aufgestellten Technologieunternehmens, zuletzt als Vice President mit Verantwortung für eine der großen Business Units. Der Perspektivwechsel als Partner einer Strategieberatung erfolgte 2006. Seither war er Mitglied in verschiedenen Verwaltungsräten und hielt Vorlesungen zu technologischen sowie agilen Themenstellungen an der Hochschule Furtwangen. Seit 2016 ist Jörk wieder in der Beratung aktiv und verantwortete seither zahlreiche agile Projekte in unterschiedlichen Branchen.

Neben seiner Tätigkeit als Berater ist Jörk in der Position des Certified Scrum Professionals ein hoch qualifizierter Vertreter der internationalen Scrum Community und im Rahmen des Baden-Badener Unternehmergespräche e.V. zusammen mit anderen Vertretern des deutschen Topmanagements seit Jahren an der Entwicklung der deutschen Wirtschaft beteiligt.

Co-Trainer

Dagmar Hebenstreit ist Mitgründerin und Gesellschafterin der AGILEUS Consulting und kann außerdem auf einige Jahre in der klassischen Management- und Strategieberatung zurückblicken. Als Certified Scrum Professional, gepaart mit Zertifizierungen als Scrum Master und Product Owner hat sie sowohl einen breiten fachlichen als auch methodischen Hintergrund.  Sie studierte Medienökonomie, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Betriebswirtschaftslehre und unterfütterte mit einem Nebenstudium der Humanwissenschaften sowie Auslandsaufenthalten, u.a. in China, ihre vielseitigen Interessen.

Erfahrene Agilisten (Scrum Master, Product Owner, Führungskräfte mit mindestens zwei Jahren Erfahrung in der agilen Arbeitsweise/Scrum) 

Nach erfolgreicher Teilnahme am Workshop werden die Teilnehmer das Zertifikat "Certified by Scrum Academy®". 

Für die Vorbereitung bitten wir die Teilnehmer die aktuellen Herausforderungen und Fragen vorzubereiten und mitzubringen. Diese werden interaktiv  in das Training eingebaut. Im Group Coachings am dritten Tag erhalten die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, das eigene Projekt der Gruppe zu präsentieren und Feedback aus erster Hand zu erhalten (Las Vegas Prinzip, d.h. was im Training besprochen wird, bleibt im Raum!). 

Die Anwendung von Scrum und anderen agilen Methoden feiert seit Jahrzehnten Erfolge in der Softwareentwicklung. Doch lassen sich die Prinzipien nicht ohne Anpassung 1:1 auf die Entwicklung komplexer physischer Produkte übertragen. Spätestens wenn der Testballon des Pilotprojektes auf die Organisation ausgerollt werden soll, ist das Risiko zu Scheitern besonders hoch. Im Rahmen des Agile4Hardware Trainings lernen die Teilnehmer, die zu beachtenden Besonderheiten und mögliche Umgangsweisen kennen. In verschiedene Beispiele wird daneben besprochen, wie Agile Hardware Produktentwicklung organisationsübergreifend gestaltet werden kann. 

 

Dein Agile4Hardware Training Training in Köln

Das Agile4Hardware Training ist ein dreitägiges Training mit Zertifizierung durch die Scrum Academy. Der Kurs ist äußerst interaktiv und daher für Personen gedacht, die Spaß daran haben, den Workshop aktiv mitzugestalten und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern zu teilen:  Kurze Theorie-Sessions wechseln sich mit Praxisbeispielen, Diskussionen und Gruppenübungen ab. Neben der ausführlichen Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der agilen Entwicklung komplexer physischer Produkte, steht am dritten Tag, als weiteres Highlight das Gruppen-Coaching auf der Agenda. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit die eigenen Projekte und Herausforderung zu besprechen.

Folgende Schwerpunkte bietet das Agile4Hardware Training:  

  • Intensives und interaktives dreitägiges Training
  • Agilität in der physischen Produktentwicklung
  • Gegenüberstellung agile und klassische Entwicklungsprozesse
  • Agile Aufgaben- und Projektplanung: Konzept eines komplexen Backlogs  
  • Stakeholder, Management und Schnittstellen in der komplexen agilen Projekten-Planung
  • Schätzen und Fortschrittskontrolle
  • Projektbeispiele aus verschiedenen Industrien
  • Skalierungskonzepte: wie große Projekte agile organisiert werden können
  • Group Coaching und Antworten auf eure Herausforderungen 

Trainer

Dr. Jörk Hebenstreit hat ein Beratungsunternehmen ins Leben gerufen, welches die Vorteile der klassischen Strategie- und Managementberatung mit innovativen Ansätzen und agilen Arbeitsweisen vereint und so die nächste Stufe in der Entwicklung dieser Branche nimmt. Er studierte und promovierte in Physik in Jena und Breslau und arbeitete anschließend in verschiedenen Managementpositionen eines international aufgestellten Technologieunternehmens, zuletzt als Vice President mit Verantwortung für eine der großen Business Units. Der Perspektivwechsel als Partner einer Strategieberatung erfolgte 2006. Seither war er Mitglied in verschiedenen Verwaltungsräten und hielt Vorlesungen zu technologischen sowie agilen Themenstellungen an der Hochschule Furtwangen. Seit 2016 ist Jörk wieder in der Beratung aktiv und verantwortete seither zahlreiche agile Projekte in unterschiedlichen Branchen.

Neben seiner Tätigkeit als Berater ist Jörk in der Position des Certified Scrum Professionals ein hoch qualifizierter Vertreter der internationalen Scrum Community und im Rahmen des Baden-Badener Unternehmergespräche e.V. zusammen mit anderen Vertretern des deutschen Topmanagements seit Jahren an der Entwicklung der deutschen Wirtschaft beteiligt.

Co-Trainer

Dagmar Hebenstreit ist Mitgründerin und Gesellschafterin der AGILEUS Consulting und kann außerdem auf einige Jahre in der klassischen Management- und Strategieberatung zurückblicken. Als Certified Scrum Professional, gepaart mit Zertifizierungen als Scrum Master und Product Owner hat sie sowohl einen breiten fachlichen als auch methodischen Hintergrund.  Sie studierte Medienökonomie, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Betriebswirtschaftslehre und unterfütterte mit einem Nebenstudium der Humanwissenschaften sowie Auslandsaufenthalten, u.a. in China, ihre vielseitigen Interessen.

Erfahrene Agilisten (Scrum Master, Product Owner, Führungskräfte mit mindestens zwei Jahren Erfahrung in der agilen Arbeitsweise/Scrum) 

Nach erfolgreicher Teilnahme am Workshop werden die Teilnehmer das Zertifikat "Certified by Scrum Academy®". 

Für die Vorbereitung bitten wir die Teilnehmer die aktuellen Herausforderungen und Fragen vorzubereiten und mitzubringen. Diese werden interaktiv  in das Training eingebaut. Im Group Coachings am dritten Tag erhalten die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, das eigene Projekt der Gruppe zu präsentieren und Feedback aus erster Hand zu erhalten (Las Vegas Prinzip, d.h. was im Training besprochen wird, bleibt im Raum!). 

Die Anwendung von Scrum und anderen agilen Methoden feiert seit Jahrzehnten Erfolge in der Softwareentwicklung. Doch lassen sich die Prinzipien nicht ohne Anpassung 1:1 auf die Entwicklung komplexer physischer Produkte übertragen. Spätestens wenn der Testballon des Pilotprojektes auf die Organisation ausgerollt werden soll, ist das Risiko zu Scheitern besonders hoch. Im Rahmen des Agile4Hardware Trainings lernen die Teilnehmer, die zu beachtenden Besonderheiten und mögliche Umgangsweisen kennen. In verschiedene Beispiele wird daneben besprochen, wie Agile Hardware Produktentwicklung organisationsübergreifend gestaltet werden kann. 

 

Wo findet das Training statt?

Design Office am Mediapark
Erftstr. 15-17
50672 Köln


Parkmöglichkeiten

  • Herwarthstraße 29 Parking
  • Parkhaus Josef u.Rainer Kalscheuer
  • CONTIPARK Parking Garage Kaiser-Wilhelm-Ring
  • Tiefgarage MediaPark MEAG APCOA

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächstgelegene Station ist: Köln West

Anfahrt planen

Deine Auswahl:

Agile4Hardware Training in Köln

26.05. - 28.05.2020
Kurszeiten: 09:30 - 17:30
Trainer: Jörk Hebenstreit
Sprache: Deutsch
Max. Teilnehmer: 20
1.450,- € zzgl. MwSt pro Person

Dieses Training jetzt buchen!

*Benötigte Angaben für die Anmeldung

Teilnehmer {{participants.indexOf(participant) + 1}}

Teilnehmer hinzufügen (Max. 4 Teilnehmer)
Falls Sie mehr als vier Personen anmelden möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Rechnungsadresse

abweichende Kontaktperson für Rechnungsempfang und Korrespondenz Kontaktperson und Teilnehmer sind identisch

Kontaktperson



Bezahlung wird bearbeitet

Deine Auswahl:

Agile4Hardware Training in Köln

26.05. - 28.05.2020
Kurszeiten: 09:30 - 17:30
Trainer: Jörk Hebenstreit
Sprache: Deutsch
Max. Teilnehmer: 20
1.450,- € zzgl. MwSt pro Person

Kontakt

Gerne nehmen wir deine Buchung auch telefonisch oder per Mail entgegen.

Team Agilar Germany

Team Agilar Germany

germany@agilar.com
+49 151 418 78 553‬ ‬


Für unsere Trainings bieten wir die Zahlung auf Rechnung oder per Kreditkarte (direkt bei der Buchung) an.

Die Rechnungen wird i.d.R. zeitnah zur Buchung erstellt und hat ein Zahlungsziel von 14 Tage ab Rechnungseingang.

Wir bieten Rabatte für Studenten und Selbstzahler.
Darüber hinaus sind viele unserer Trainings für die Nutzung des Bildungsscheck NRW akkreditiert. Sprich uns hierzu einfach im Rahmen deiner Buchung an.