+++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus +++

Wir von der Scrum Academy verfolgen die Lage um die Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus) sorgfältig auf offiziellen Quellen wie dem Robert-Koch-Institut (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Selbstverständlich folgen wir den behördlichen Vorgaben und sinnvollen Vorsichtsmassnahmen.

Mehr zu unseren alternativen Trainingsangeboten in Zeiten von Corona erfahren Sie hier:

Agile4Hardware Training

Im Agile4Hardware Training steht die Anwendung von Scrum in der komplexen, physischen Produktentwicklung im Mittelpunkt. Konkret sprechen wir über die speziellen Herausforderungen im Hardware-Umfeld, die verschiedenen Skalierungsebenen und Umsetzungsideen. 

Der Kurs ist äußerst interaktiv und daher für Personen gedacht, die Spaß daran haben, den Workshop aktiv mitzugestalten und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern zu teilen:  Kurze Theorie-Sessions wechseln sich mit Praxisbeispielen, Diskussionen und Gruppenübungen ab.

Neben der ausführlichen Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der agilen Entwicklung komplexer physischer Produkte, steht am dritten Tag, als weiteres Highlight das Gruppen-Coaching auf der Agenda. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit die eigenen Projekte und Herausforderung zu besprechen.

Kommende Agile4Hardware Training Trainings:

Trainings: Agile4Hardware Training
Aktuell sind keine Termine vorhanden. Kontaktiere uns bei Interesse.
Trainings: Agile4Hardware Training
Reset filter
Aktuell sind keine Termine vorhanden. Kontaktiere uns bei Interesse.
{{getDateDifference(training.start_date, training.end_date, training.is_long_program, training.no_days_program)}} | location online gesendet aus {{cityI18nn(training)}}
language {{getLanguageI18(training.language)}}
{{getPriceI18(training.currency,training.price)}} {{getPriceI18(training.currency,training.early_bird)}} {{getPriceI18(training.currency,training.price)}}
Ausgebucht
Wenige Plätze
Early Bird
 

Das Agile4Hardware Training Training der Scrum Academy

Das Agile4Hardware Training ist ein dreitägiges Training mit Zertifizierung durch die Scrum Academy.

Im Training steht die Anwendung von Scrum in der komplexen, physischen Produktentwicklung im Mittelpunkt. Konkret sprechen wir über die speziellen Herausforderungen im Hardware-Umfeld, die verschiedenen Skalierungsebenen und Umsetzungsideen.

Der Kurs ist äußerst interaktiv und daher für Personen gedacht, die Spaß daran haben, den Workshop aktiv mitzugestalten und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern zu teilen:  Kurze Theorie-Sessions wechseln sich mit Praxisbeispielen, Diskussionen und Gruppenübungen ab.

Neben der ausführlichen Auseinandersetzung mit den Besonderheiten der agilen Entwicklung komplexer physischer Produkte, steht am dritten Tag, als weiteres Highlight das Gruppen-Coaching auf der Agenda. Hier erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit die eigenen Projekte und Herausforderung zu besprechen.

Das Agile4Hardware Training richtet sich an erfahrene Agilisten (Scrum Master, Product Owner, Führungskräfte mit mindestens zwei Jahren Erfahrung in der agilen Arbeitsweise/Scrum).

Nach erfolgreicher Teilnahme am Workshop erhalten die Teilnehmer das Zertifikat "Certified by Scrum Academy". 

Die Anwendung von Scrum und anderen agilen Methoden feiert seit Jahrzehnten Erfolge in der Softwareentwicklung. Doch lassen sich die Prinzipien nicht ohne Anpassung 1:1 auf die Entwicklung komplexer physischer Produkte übertragen. Spätestens wenn der Testballon des Pilotprojektes auf die Organisation ausgerollt werden soll, ist das Risiko zu Scheitern besonders hoch. Im Rahmen des Agile4Hardware Trainings lernen die Teilnehmer, die zu beachtenden Besonderheiten und mögliche Umgangsweisen kennen. In verschiedene Beispiele wird daneben besprochen, wie Agile Hardware Produktentwicklung organisationsübergreifend gestaltet werden kann. 

Scrum Academy I Agile 4 Hardware Training

Auch interessant für dich:

Scrum@Scale Business Coach

Was du sonst noch wissen solltest...

Für die Vorbereitung bitten wir die Teilnehmer die aktuellen Herausforderungen und Fragen vorzubereiten und mitzubringen. Diese werden interaktiv  in das Training eingebaut. Im Group Coachings am dritten Tag erhalten die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, das eigene Projekt der Gruppe zu präsentieren und Feedback aus erster Hand zu erhalten (Las Vegas Prinzip, d.h. was im Training besprochen wird, bleibt im Raum!). 


Agile4Hardware Training Trainings in deiner Stadt:

{{city}}